Weingut

Von Wurzeln, Wünschen und Berufung

Rheinhessen. Hügelland. Flonheim. Wo der Weinbau das Leben der Menschen bestimmt, sind wir in landwirtschaftlichen Mischbetrieben aufgewachsen. Wir, Klaus und Ortrud Gallé.

Klaus hat Winzer gelernt, den Techniker für Weinbau und Kellerwirtschaft draufgesattelt. Ortruds Eltern betrieben Weinbau im Nebenerwerb; sie arbeitete als Diplom-Sozialpädagogin. Auf Umwegen haben wir zu unseren Wurzeln – der Liebe zum Wein und zum Weinbau - zurückgefunden. Grundstein war unser Hochzeitsgeschenk von Ortruds Eltern: ein Weinberg. 1995 haben wir unseren Traum vom eigenen Weingut verwirklicht und gemeinsam das Flonheimer Weingut Dürk gekauft. Jungwinzer - mit Mitte 30!

Geerdeter Wagemut

Wenn die „richtige“ Weinbautradition fehlt, keiner die Richtung weist, keiner reinredet, muss man seine eigene Tradition erschaffen. So, wie wir Weine verstehen, die Menschen betrachten und die Welt sehen: Unterschiedlich. Individuell. Unser Selbstverständnis – auch bei den Rebsorten: Die Traditionellen sind ein Muss (unsere Portugieser-Liebe sowieso), die Internationalen die Kür zum Experimentieren.

Zukunftsgedanken

Arbeit und Leben. Gemeinsam anpacken, sich unterstützen, sich Freiräume lassen – das ist unser Traum vom Leben, den wir hier jeden Tag verwirklichen. Ansteckend? Vielleicht. Unser Ältester, Jonathan (21), hat 2017 seine Ausbildung zum Winzer erfolgreich beendet. Johannes hat mit seinen 13 Jahren noch einige Jahre Zeit für Zukunftspläne. Wir sind gespannt, was wird.

"Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab."

(Mark Aurel)